<< zurück zum Film

MACIEJ PIEPRZYCA

MACIEJ PIEPRZYCA:

Geboren 1964. Regisseur, Drehbuch- und Dokumentarfilmautor. Maciej Pieprzyca studierte Journalistik und Regie an der Schlesischen Universität, außerdem Drehbuch an der Staatlichen Hochschule für Film, Fernsehen und Theater in Łodź. Seine Heimatregion Schlesien spielt eine wichtige Nebenrolle in seinem Werk. Er schrieb Drehbücher zu Spielfilmen und Serien und führte Regie bei bekannten Serien wie Samo życie (So ist das Leben) und Na dobre i na złe (In guten und in schlechten Zeiten). Für die öffentlichen Sender von Telewizja Polska drehte er einige hochgelobte Dokumentarfilme. Sein erster Spielfilm hieß Inferno - eine Anspielung auf Dantes Göttliche Komödie. Sein größter bisheriger Erfolg war der mit vielen Preisen ausgezeichnete Film Chce się żyć (Life feels good).
Filmografie: 2001: Inferno (Spielfilm); 2005: Barbórka (Teil der TV-Filmreihe Święta polskie (Polnische Feiertage); 2008: Drzazgi (Die Splitter); 2013: Chce się żyć (Life feels good). ); 2016: Jestem mordercą (I‘m a Killer ).

APRIL 2017
THE LAST FAMILY